Sie haben eine Frage zur Altenpflege / Haushaltshilfen


Wir möchten, dass Sie informiert sind. Hier haben wir für Sie die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt.



Wie ist die Arbeitszeit?

Das Konzept ist die flexible Arbeitszeit. Es handelt sich hierbei um eine Haushaltshilfe und Betreuung, die eine Rufbereitschaft in der Nacht einschließt. Die genauen Arbeitszeiten legt der Auftraggeber mit der Betreuungskraft fest.

Es wird davon ausgegangen, dass die Dienstleistung in ca. 40 Std / Woche zu erbringen ist. Ist eine regelmäßige Nachtarbeit nötig, so ist dies vorher anzugeben. Die Aufteilung der Freizeit Ihrer Betreuungskraft legen Sie gemeinsam mit ihr fest.


Wie findet der Wechsel statt?

Der Wechsel findet nahtlos statt. Die Betreuungskräfte werden i.d.R. zu Ihnen nach Hause gebracht und von dort auch wieder abgeholt. Auf diese Weise kann eine lückenlose Betreuung gewährleistet werden, und Sie sind keinen Tag ohne Hilfskraft.


Wie sind die Sprachkenntnisse?

Die Pflegekräfte weisen unterschiedlich gute Sprachkenntnisse auf.

Ausreichend – das Verstehen der deutschen Sprache ist ausreichend, das Sprechen auf Deutsch fällt schwer.

Mittel – das Verstehen der Sprache ist gut, das Sprechen ausreichend.

Gut – das Verstehen der Sprache ist gut, das Sprechen ebenfalls.


Wie sind die Kündigungsfristen?

Sie können den Vertrag jederzeit, ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von 14 Tagen kündigen. Beim Tod der zu betreuenden Person endet der Vertrag sofort. Die Leistungen werden immer Tag genau abgerechnet.


Info zur Dienstleistungsfreiheit

Im EU-Recht wird unterschieden zwischen Arbeitnehmerfreizügigkeit und Dienstleistungsfreiheit. Die Dienstleistungsfreiheit umfasst das Recht, als selbstständiger Unternehmer gewerbliche, kaufmännische und freiberufliche Tätigkeiten in einem EU-Mitgliedsstaat anzubieten, ohne am Ort der Leistungserbringung einen Firmensitz gründen zu müssen. Die Dienstleistungserbringung umfasst auch das Recht des Dienstleisters, zur Erfüllung der Dienstleistung Arbeitnehmer in die EU-Mitgliedsstaaten zu entsenden. In Deutschland und Österreich gilt seit dem 01. Mai 2004 volle Dienstleistungsfreiheit in Bezug auf Dienstleister aus den neuen Mitgliedsstaaten. Das bedeutet, dass ein Dienstleister aus den neuen Mitgliedsstaaten in Deutschland und Österreich selber tätig werden darf.


Wie sind die Rahmenbedingungen?

Kost und Logis sind frei. Die Betreuungsperson sollte kostenfrei ein eigenes Zimmer haben und das Bad und die Toilette mitbenutzen dürfen. Die Verpflegung sollte im Rahmen des normalen Verbrauchs kostenfrei sichergestellt werden. Für die Größe des Zimmers gibt es gesetzliche Bestimmungen, es sollte mindestens 6 m² haben. Die Betreuungspersonen wären für ein Radio bzw. für einen Fernseher bestimmt dankbar - diese sind aber keine Bedingungen.


Wann wird die erste Rechnung fällig?

Die erste monatliche Rechnung wird am Monatsende, jedoch spätestens nach ca. 14 Arbeitstagen gestellt und ist umgehend zu begleichen.


Kommt immer eine andere Haushaltshilfe / Pflegekraft?

Nein, i. d. R. gibt es ein Team von 2 Personen, die sich in einem mit Ihnen abgesprochenen Zeitrhythmus abwechseln.


Warum der Wechsel mit zwei Personen?

Der Wechsel ist nötig, da die Betreuungskräfte meist eine Familie in Ungarn haben, die sie nach einer bestimmten Zeit wiedersehen möchten.

Außerdem bietet Ihnen der Zwei-Personen-Wechsel einige Vorteile: Es besteht keine Urlaubsproblematik, und eine bessere Abwicklung in Notfällen (Ersatz bei Erkrankung) ist möglich. Auch dient der Wechsel der Betreuungskraft zum „Kräfte tanken“.


Sind die monatlich vereinbarten Kosten endgültige Kosten?

Ja, in diesen Beträgen sind alle Kosten enthalten (Versicherungen, soziale Abgaben, Steuern und die Betreuungsgebühr für hungaryINFO Limited). Kost und Logis werden der Betreuungskraft kostenfrei vom Auftraggeber (also Ihnen) zur Verfügung gestellt. Direkte Vermittlungsgebühren gibt es nicht. Weitere Kosten sind noch die Fahrtkosten und die Sonderzahlung für Ostern € 150,00 und Weihnachten € 200,00 der Betreuungsperson, diese haben wir im nächsten erläutert. Genaueres können Sie auch unter dem Menüpunkt "Kosten" erfahren. In unserem Angebot werden wir alle Kosten für die von uns angebotene und oder vermittelte Leistungen angegeben, diese sind bindend. Aus diesem Grund bitten wir Sie den Fragebogen möglichst vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen.


Werden Fahrtkosten berechnet? Falls ja, in welcher Höhe?

Ja, Fahrtkosten fallen an. Die Höhe der Fahrtkosten werden wir in unserem Angebot genau angeben. Im Schnitt liegt die Höhe bei ca. 100,00 - 150,00 € je nach Wohnort in der Heimat bzw. nach Einsatzort in der EU. Diese Kosten sollten von Ihnen direkt und nach der Ankunft bezahlt werden. (Siehe auch Menüpunkt "Kosten")


Wie sieht die Hilfe/Betreuung im Einzelnen aus?

Es ist Tag und Nacht immer jemand da. Das bedeutet, dass unsere Betreuerinnen / Haushaltshilfen zusammen mit der hilfebedürftigen Person im gleichen Haus oder in der gleichen Wohnung wohnen, sich um den Haushalt kümmern (Essen kochen, Wäsche waschen, Reinigung usw.) und leichte pflegerische Aufgaben übernehmen wie Hilfe beim Anziehen, beim Waschen, bei der Toilette, ggf. Windeln wechseln, usw.


Warum ist die Beauftragung einer Agentur sinnvoll?

Die Beauftragung vonhungaryINFO Limited bei der Suche nach einer geeigneten Haushaltshilfe bietet Ihnen deutliche Vorteile. Wir sind mehrsprachig (Deutsch/Ungarisch/Englisch).

Einerseits übernehmen wir die Vorauswahl. Sie suchen nur unter bereits nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgesuchten Vorschlägen aus. Andererseits wird der zusätzliche organisatorische Aufwand (Vertretung, Reiseorganisation, Hilfe bei Verständigungsschwierigkeiten etc.) von uns erledigt. Falls es mit einer Betreuungskraft zu unüberwindlichen Schwierigkeiten kommen sollte, bemühen wir uns darum, Ihnen schnellstmöglich eine Ersatzkraft zur Verfügung zu stellen. So kann eine lückenlose und dauerhafte Betreuung gewährleistet werden.


Wie ist die rechtliche Situation, ist die Beschäftigung legal?

Ja, diese Dienstleistung ist legal.

Die Betreuungskräfte arbeiten als in Österreich oder Deutschland angemeldete selbstständige Dienstleister. Durch die Anwendung des Gesetzes zur EU-Dienstleistungsfreiheit ist diese Tätigkeit uneingeschränkt möglich. Dies ist seit dem Beitritt Ungarns zur EU am 01. Mai 2004 im Rahmen der Dienstleistungsfreiheit zu 100% legal. Sie als Auftraggeber sind Dienstleistungsempfänger und kein Arbeitgeber.


24 Stunden Betreuung - Wie ist es zu verstehen?

Wir bieten eine 24-Stunden Betreuung durch Hauswirtschaft- und Betreuungskräfte aus Ungarn an.

Die Betreuer/innen wohnen bei Ihnen und sie sind bei Bedarf fast jederzeit für Sie da. Die fast ständige Anwesenheit bei der zu betreuenden Person bedeutet, dass die Hilfskraft sich (fast) jederzeit um die hilfsbedürftige Person kümmern kann. Naturgemäß kann kein Mensch 7x die Woche / 24 Std. am Tag Leistungen erbringen oder in Bereitschaft sein. Wir empfehlen eine angemessene Freizeitregelung zu treffen, siehe auch Fragestellung Nr. 1.) Arbeitszeit.


Wie lange dauert es, bis wir eine geeignete Haushaltshilfe gefunden haben?

Ab dem Zeitpunkt der Auftragsvergabe ist die ungarische Haushaltshilfe i. d. R. in 7 - 14 Tagen bei Ihnen vor Ort, in Notfällen auch schneller.


Was passiert, wenn sich die hilfsbedürftige Person nicht mit der Hilfskraft versteht?

Eine gewisse Eingewöhnungszeit sollte man beiden Parteien geben. Sollten sich die Parteien nach ca. 3 Wochen noch immer nicht miteinander gut auskommen können, wird die Betreuungskraft schnellstmöglich ausgewechselt. Es passiert ziemlich selten, dass die Chemie nicht stimmt. Die vermittelten Betreuungskräfte sind tolerant, warmherzig und zuverlässig.


Bekomme ich ein für mich unverbindliches und kostenloses Angebot?

Selbstverständlich! Bitte füllen Sie unseren Fragebogen aus und senden Sie uns diesen per Post oder Fax oder E-mail zu. Wenn es schnell gehen soll verwenden Sie bitte unseren Online Fragebogen.



Onlineanfrage, direkt, schnell

unkompliziert und unverbindlich!
Fragebogen PREISANFRAGE

Jetzt ausfüllen!